Patient als Beute – Der Streit um die Gesundheitsmilliarden

Patient als Beute – Der Streit um die Gesundheitsmilliarden

52 Min - Dokumentarfilm - 2009

Logline

Die Gesundheitssysteme in Deutschland und Frankreich gehören zu den kostspieligsten der Welt. Jahr für Jahr werden sie teurer. Und dennoch verschlechtert sich die Versorgung: Lange Wartezeiten, gehetzte Untersuchungen und steigende Zuzahlungen sind für Patienten ohne Zusatzversicherung längst Alltag.

Synopsis

Patient als Beute beleuchtet auf mehreren Ebenen das Netz, welches Ärzte, Pharmakonzerne, Politiker und Investoren rund um kranke Menschen spinnen – der Patient wird zum Spielball, zum Kostenfaktor, zur Beute.
Beim Poker um den Preis eines neuen Wirkstoffes in der Augenheilkunde reicht der lange Arm der Industrie bis in höchste Regierungskreise. Warum soll ein günstigeres Medikament, dessen Wirkung erwiesen ist, durch ein teureres ersetzt werden?
Nach der Injektion eines neuen Impfstoffes gegen das HP-Virus entwickelt ein Mädchen gefährliche Lähmungen. Erst später erfährt sie: Der Schutzeffekt des Mittels gegen Gebärmutterhalskrebs ist äußerst umstritten. Warum hat man sie vor der Impfung darüber nicht aufgeklärt? Und warum bezahlen die Kassen die teure Impfung trotz der Zweifel an der Wirksamkeit?
Nach der Privatisierung eines Krankenhauses häufen sich plötzlich Kunstfehler und Todesfälle. Schon bald ermittelt die Staatsanwaltschaft und erhebt schlimme Vorwürfe: Der neue Besitzer und Chefarzt soll Menschen aus Profitgier falsch behandelt haben. Warum und an wen verkaufen Kommunen in Deutschland und Frankreich ihre Kliniken? Und was hat das für Folgen?
Im Streit um die Gesundheitsmilliarden konkurrieren die niedergelassenen Ärzte direkt mit Pharmaunternehmen und Krankenhausbetreibern. Seit Jahren beklagen die Ärzte stagnierende Honorare. Zu den aus ihrer Sicht niedrigen Kassentarifen sei die Versorgung nicht mehr aufrecht zu erhalten. Doch wie soll in durchschnittlich acht Minuten Behandlungszeit eine verlässliche Diagnose entstehen?

„Patient als Beute“ versucht, die Fäden des großen Gesundheitsnetzes zu entwirren. Die investigativ recherchierten Fallbeispiele im Film zeigen langfristige Strategien und Motive der wichtigsten Akteure im Gesundheitswesen auf – und wie sie ihren Kampf auf dem Rücken der schwächsten Glieder der Verkettung austragen: der Kranken.

Trailer

Team
  • Autor(en) und Regisseur(e)

    Michaela Kirst
    Robert Cibis
  • Produzent(en)

    Robert Cibis
    Lilian Franck
  • Kamera

    Jakub Bejnarowicz
    Robert Cibis
  • Ton

    Conrad Schmidt
    Nico Mews
    Joanna Piechotta