thumb-http://oval.media/wp-content/uploads/fsf_logo.png

Die Zukunft des visuellen Erzählens

Ein Artikel von Robert Cibis für die FSF / Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen
„Für die Geschichtenerzähler ist die gefilmte Realität in 360 Grad, auch Virtuelle Realität (VR) genannt, eine ebenso große Entwicklungsstufe, wie es die Fotografie und der Film vorher selbst waren. Dieses Format stellt uns vor neue technische und erzählerische Herausforderungen, die unsere bisherigen Kenntnisse zum filmischen Erzählen zu hinterfragen scheinen.“

Artikel hier lesen